Gründer

Dr. Knud Esser

Dr. Knud Esser

Knud hat als Diplomchemiker in dem Interdisziplinären Promotionsstudiengang „Molekulare Medizin“ (IPMM) der Universität zu Köln umfangreiche wissenschaftliche Erfahrungen auf dem Gebiet der naturwissenschaftlich-medizinischen Forschung gesammelt und sich in seiner dreijährigen Postdoc-Zeit an der Technischen Universität München / Helmholtz Zentrum München auf die moderne Wirkstoffentwicklung mittels zellbasierter Hochdurchsatz-Testsysteme spezialisiert. Auf seinen grundlegenden Arbeiten basieren im Bereich präklinischer Wirkstoffkandidaten zwei internationale PCT-Patentanmeldungen. Knud trägt mit seiner akademischen Expertise zu der Entwicklung und Erweiterung neuer Technologien von Cherrykukess bei und ist für die medizinisch-chemische Beurteilung der mittels des neuen Hochdurchsatz-Testsystems FIRST-HITTM identifizierten Leitstrukturkandidaten und deren anschließenden Hit-to-Lead-Optimierung verantwortlich.

 

M.Sc. Judith Steimel

Judith beendete 2017 ihr Masterstudium im Bereich Finanzen, Wirtschaftsprüfung, Controlling und Steuern an der Bergischen Universität Wuppertal, zuvor sammelte sie in ihrem Bachelorstudiengang an der Heinrich-Heine Universität in Düsseldorf Erfahrung im Bereich Gründungsmanagement und Gründungsfinanzierung. Ersten Kontakt zum Unternehmertum schloss Judith bereits im Familienunternehmen ihres Vaters. In der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Roever Broenner Susat Mazars GmbH & Co. KG erlangte Judith weitere Kenntnisse in der buchhalterischen und steuerlichen Betreuung mittelständischer und großer internationaler Unternehmen. Bis zu ihrem vollständigen Start als CFO bei Cherrykukess im Mai 2019, absolvierte sie außerdem ein Trainee-Programm bei der britischen Großbank HSBC Deutschland.

Judith ergänzt das Gründerteam seit 2017 um eine betriebswirtschaftliche Komponente und ist verantwortlich für die wirtschaftlichen Belange von Cherrykukess, unter anderem die Ausarbeitung von Finanzierungskonzepten, die Erstellung von Businessplänen und das Markteintrittskonzept.