Willkommen bei Cherrykukess

Innovative Wirkstoffentwicklung für schwer therapierbare Krebserkrankungen

Cherrykukess ist das Ausgründungsvorhaben von Dr. Knud Esser, M.Sc. Andrea Kulik und M.Sc. Judith Steimel an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Düsseldorf.

Als interdisziplinär aufgestelltes Team beschäftigen wir uns mit der innovativen Wirkstoffentwicklung für die Behandlung schwer therapierbarer aggressiver Krebserkrankungen wie dem Triple-negativen Brustkrebs und bestimmten Formen des Nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms. Mit dem Fokus auf einer auf den Patienten ausgerichteten translationalen Forschungsarbeit verfolgen wir das Ziel, neue zielgerichtete Wirkstoffe zu entwickeln, die die aktuelle Therapie dieser Erkrankungen deutlich verbessern. In unserer Forschung adressieren wir hierbei gezielt tumorspezifische Zellveränderungen, die im Rahmen von Blockierungen physiologischer Differenzierungsprozesse  oder anti-apoptotischen Mechanismen auftreten.

Kernstück unserer Forschungsarbeit stellt das von uns entwickelte Testverfahren First HITTM dar, welches in ausgesuchten Zellkulturen die valide Hochdurchsatz-Testung von Wirkstoffkandidaten in Langzeitstudien von mehreren Tagen ermöglicht. Hierdurch können auch kinetisch komplexe Wirkmechanismen in klinisch relevanten Tumormodellen untersucht werden. Der phänotypische Ansatz von First HITTM ermöglicht es uns zudem, in einer sehr frühen Phase der Produktherstellung neue, noch nicht bzw. wenig untersuchte Zielstrukturen in die Wirkstoffentwicklung zu implementieren. First HITTM bietet somit die technologische Grundlage für die Entwicklung zukünftiger Krebstherapien im Rahmen einer modernen und effizienten personalisierten Medizin.

 

 

Cherrykukess wird gefördert durch: